Diplomarbeit formatieren – Die Wahl zwischen Pest und Cholera

Wenn ans Schreiben der Diplomarbeit oder Bachelorarbeit geht, ist oft nicht genau klar, wie fange ich überhaupt an. Es gibt normalerweise Vorgaben von der Universität oder Fachhochschule wenn es um die Formatierung der Diplomarbeit geht. Vielleicht stehen euch auch verschiedene Vorlagen zum Download bereit.

Äußerst wichtig ist jedoch, dass man gleich richtig beginnt. Eine ordentliche Formatierung ist das A und O der Abschlussarbeit. Man erspart sich enorm viel Zeit, wenn gleich zu Beginn die meisten Formatierungsangelegenheiten geklärt sind. Microsoft Word kann oft mehr als gedacht. Um die wichtigen Dinge auch zu benutzen empfehle ich euch den privaten Webauftritt von

Dipl. Technik Redakteur (FH) und Dipl. Sozialpädagoge (FH) Holger Matthes

www.diplom-reader.de

Auf dieser Webseite erklärt Holger Matthes ausführlich die Thematik und Problematik zur Erstellung der Abschlussarbeit mit Word. Er gibt viele ausführliche und vor allem hilfreiche Tipps zu Microsoft Word. Als besonderes Schmankerl gibt es die Dokumentvorlage für Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten oder andere Wissenschaftliche Arbeiten zum Download. Das Passwort der geschützten *.zip Datei erhält man durch eine nette E-Mail an Holger Matthes kostenlos. Eine wirklich gelungene Webseite, die euch hier _kostenlos_ zur Verfügung gestellt wird. Nutzt die Gelegenheit und befasst euch ein wenig mit dem Thema. Es wird euch die Arbeit am Formatieren und Gestalten erleichtern und ihr könnt euch mit der wichtigen Thematik, dem Inhalt eurer Abschlussarbeit beschäftigen.

Schaut vorbei, es lohnt sich!

Marcel Hirsch

Marcel Hirsch ist gelernter Mediengestalter Print und hat im Jahre 2010 Druck deine Diplomarbeit gegründet.

Mehr Beiträge - Webseite

Diplomarbeit als Hardcover drucken: Welche Möglichkeiten gibt es?

Die Hardcover-Bindung ist die wertvollste Bindung für die eigene Abschlussarbeit. Sie eignet sich besonders, die Diplomarbeit oder Bachelorarbeit im richtigen Licht erscheinen zu lassen. Hier gibt es auch einige Möglichkeiten, wie das Hardcover-Buch gebunden & gestaltet werden kann.

Viele Fragen sich:

Wie gestalte ich den “Front” und “Rückendruck” einer Bindung richtig?

Kann ich das alles mit Word machen?

Wie breit wird der Rücken meiner Arbeit?

Welche Farben kann ich verwenden, funktioniert das auch mit Bildern?

Prägen, Drucken, Folie, Kleben? Wie funktioniert das Ganze?


Vorab kann ich euch sagen, es gibt verschiedene Möglichkeiten die Diplomarbeit oder Bachelorarbeit als Hardcover zu bestellen.

Die 3 häufigsten Möglichkeiten stelle ich euch jetzt näher vor:

1. Digitaldruck

Beim Digitaldruck stehen euch die meisten Möglichkeiten bereit. Ihr könnt das Cover in verschiedensten Farben drucken, mit Bilder und verschiedenen Schriften versehen. Der Vorteil ist hier: Ihr habt die Möglichkeit alles selbst zu bestimmen und moderne Cover zu gestalten. Normalerweise kosten die Cover auch immer gleich viel, egal ob ihr nun farbige Bilder verwendet, oder nicht. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Cover nach dem Drucken mit einer matten (am besten kratzunempfindlichen) oder glänzenden Folie kaschiert oder cellophaniert werden. Matte Folie dämpft ein wenig die Farbe des Covers und fühlt sich samtig an. Währenddessen die glänzende Folie die Farben “knalliger” und bunter wirken lässt.

2. Prägen

Die meisten Anbieter – entweder im Internet  oder im Copyshop nebenan – bieten diese Möglichkeit an. Der Prägedruck kann durchaus hochwertig aussehen, jedoch kann man sich hier mit der Gestaltung nicht so frei bewegen. Die Farben des Covers (Buchumschlags) sind oft sehr eingeschränkt, die Schrift kann man oft nur in Silber oder Gold prägen lassen. Auch Bilder/Fotos sind auf dem Cover nicht möglich. Ebenso ist meistens die Auswahl der Schriftarten sehr begrenzt. Da hier jeder Text individuell geprägt wird, und die Buchstaben nacheinander eingereiht werden, enstehen die Kosten je nach Aufwand. Üblich sind dann xx Cent pro Buchstabe. Am Anfang erscheint hier die Hardcover-Bindung sehr günstig, am Ende erreicht man mit wenig Text jedoch schon eine gewissen Preis.

3. Foliendruck

Der Foliendruck ist ansich eine schöne Alternative. Es gibt – wie beim Prägen – einige Farben der Cover zur Auswahl. Ebenfalls ist die Schriftart und die Schriftfarbe im Gegensatz zum Prägen nicht so eingeschränkt. Manche Anbieter bieten hier gute Möglichkeiten. Oft erkennt man diese an sogenannten “Metallicfarben”. Leider sind hier farbige Bilder auch nur begrenzt möglich und es wird – auch je nach Anbieter – für jede Farbe ein Preisaufschlag nötig. Um einen guten Anbieter zu erkennen, sollte man darauf achten, dass die Buchcover direkt bedruckt werden und nicht beklebt. Ansonsten enttäuscht das Ergebnis. Oft wird das Cover – das meist aus Kunstwildleder besteht – auf der Vorderseite und auf dem Buchrücken mit dem gleichen Material beklebt. Denn nicht jeder Hersteller kann die Buchcover direkt bedrucken.


Egal für welche Möglichkeit ihr euch entscheidet. Als Hardcover kommt die Diplomarbeit oder Bachelorarbeit immer besser an, als mit einer einfachen Klebebindung. Der Gesamteindruck zählt eben. Der Digitaldruck mit seinen Möglichkeiten bietet die modernste Art, das Cover zu drucken und zu gestalten. Die Variante der Prägung ist eher altmodisch, hier sehen viele Diplomarbeiten gleich aus, da eben die Möglichkeiten sehr eingegrenzt sind. Außerdem kann ein  geprägtes Cover gleich wesentlich teurer werden, wenn Ihr etwas mehr Text als nur “DIPLOMARBEIT” auf dem Cover haben wollt. Der Foliendruck ist einer gute Alternative, ein modernes, seriöses Cover zu gestalten.

Deshalb wichtig: Vergleicht die Preise und seht euch genau die Produktbeispiele an.

Tipp: gebt bei google die folgenden Keywords ein und ihr bekommt eine Übersicht der relevanten Anbieter:

diplomarbeit drucken

diplomarbeit binden

bachelorarbeit drucken

bachelorarbeit binden


Im nächsten Beitrag geht es dann konkret darum: Wie gestalte ich mein Hardcover in Word. Was muss beachtet werden etc..

Marcel Hirsch

Marcel Hirsch ist gelernter Mediengestalter Print und hat im Jahre 2010 Druck deine Diplomarbeit gegründet.

Mehr Beiträge - Webseite

Die besten Hardcover-Designs 2010

Bei Druck deine Diplomarbeit werden wir immer öfter gefragt, ob wir Bilder von gut gestalteten Covern weitergeben können. Jetzt veröffentlichen wir hier mit der Genehmigung der jeweiligen Designer die 10 besten Hardcover-Designs 2010! Mit Stolz können wir behaupten, sowas druckt nicht jeder und sowas gestaltet auch nicht jeder :-). In der Bildergalerie gibts Inspiration genug um auch deine Diplomarbeit ein wenig interessanter zu gestalten um nicht das gleiche Cover wie dein Nachbar zu haben!

Also kümmer dich drum, damit dein wertvoller Inhalt auch wertvoll wirkt!

 

Ihr seht, dass viele Cover mit coolen Bildern, schicken Schriften einzigartigen Farben oder Texturen gestaltet sind. Das besondere dabei ist: Nicht jede Arbeit wurde mit Indesign gestaltet. Wir haben auch Designs, die mit Word gestaltet sind. Hier gibt es also auch gute Möglichkeiten.

Weitere aktuelle Designs findet Ihr auf Druck deine Diplomarbeit im Bewertungsforum:

http://druck-deine-diplomarbeit.de/bewertungen.php

Zum Cover designen müsst ihr einfach bei Druck deine Diplomarbeit die entsprechende Vorlage downloaden:
http://druck-deine-diplomarbeit.de/diplomarbeit-drucken-binden-hardcover.php

Um dein Cover richtig zu gestalten empfehle ich euch einzigartige Bilder & Schriften zu verwenden. Lasst euch beim Design etwas neues einfallen und holt euch Inspiration auf folgenden Seiten:

Bildarchive:

http://www.lorm.de/2008/01/02/102-quellen-fuer-kostenlose-fotos/
http://www.aboutpixel.com/
http://de.fotolia.com/
http://www.sxc.hu/
http://www.photocase.de/

Schriftarten:

http://www.1001freefonts.com/
http://www.dafont.com/

Inspirations-Blogs:

http://creattica.com
http://www.smashingmagazine.com/

Texturen:

http://www.bittbox.com/category/freebies
http://www.textureking.com/
http://www.textures.com/
http://urbandirty.com/
http://www.texturelovers.com/

Marcel Hirsch

Marcel Hirsch ist gelernter Mediengestalter Print und hat im Jahre 2010 Druck deine Diplomarbeit gegründet.

Mehr Beiträge - Webseite